uk

Sänger - Entertainer - Producer


Ernest Clinton ist in Monrovia, Liberia geboren und aufgewachsen.
Die Liebe und das Talent zur Musik hat er von seiner Mutter mitbekommen, die Jazz – Sängerin war.

Seine gesamte Familie war sehr musikalisch: entweder sie haben alle gemeinsam in der Kirche Gospels gesungen, oder Ernest hat mit seinem Großvater gemeinsam Gitarre gespielt und gesungen.

Mit dem Singen hat Ernest bereits als Kind angefangen. Während der Schulzeit entdeckte er dann seine Leidenschaft für die Gitarre, welche bis heute auch sein bevorzugtes Instrument ist, sagt er.

Seine wahre Größe und Profession entfaltet Ernest auf der Bühne, wenn er mit seiner unverwechselbaren Soulstimme voller Leidenschaft und Energie performt.

In der Musikrichtung ist er wandlungsfähig: ob Soul, Funk, Pop oder Gospel; eines ist bei Ihm immer garantiert: mitreißende Unterhaltung auf höchstem Niveau. Nicht umsonst ist er nunmehr seit mehr als 20 Jahren auf Deutschlands Bühnen zu Hause.

Nach anstrengenden Touren erholt er sich in Laboe wo er seit 1990 zu Hause ist. Hier schreibt er auch neue Songs, produziert und arrangiert für ausgesuchte Künstler in seinem Studio.

Wer ihn auf der Bühne hautnah erlebt, spürt Power, Professionalität und Entertainment pur; ein sympathischer Typ mit Bodenhaftung, Bescheidenheit und Humor.

Disziplin wird bei Ernest groß geschrieben: um stets sein Bestes auf der Bühne geben zu können, geht er ins Fitnessstudio und lebt sehr gesund.

Es beweist sich eben immer wieder:

Musik liegt im Blut und wird über Generationen weitergegeben.

Ernests Tochter Naima hatte gemeinsam mit Oli P. einen Nummer 1 Hit, hat selbst ein Album über BMG released und singt zurzeit im Musical „König der Löwen“ in Hamburg.

Hier Ernest als stolzer Vater mit seiner Tochter auf dem Schoss.
In seiner Schulzeit in Liberia komponierte und arrangierte Ernest schon seine ersten eigenen Songs im Alter von 15 Jahren.

Dieses Bild zeigt Ernest in diesem Alter, denn es ist sein Konfirmationsbild.

In der Schule vertiefte er das Spiel auf der Gitarre und das Singen wurde gemeinsam mit Schulkameraden verfeinert. Die Leidenschaft zur Musik wuchs dann dynamisch und unaufhörlich,
so dass die Gründung einer eigenen Schulband nicht lange auf sich warten ließ.
Aus dieser Schülerband mit Ernest Clinton, gingen dann die legendären SOULFUL DYNAMICS hervor.

Sie erlangten in den siebziger Jahren Weltruhm und machten Karriere.

Mit Songs wie: „Mademoiselle Ninette”, “Anabella” , Saah Saah Kumba oder “Coconuts from Congoville”
sowie vielen weiteren Hits stürmten sie die Hitparaden.
Die Soulful Dynamics waren eine sehr kreative Truppe, die es damals bereits verstand,
durch Ihr Outfit Aufmerksamkeit zu erregen.

So wie hier bei einer afrikanischen Musikshow in der Musikhalle in Hamburg.
Später wurden sie auch durch Ihre Bühnenoutfits zu Trendsettern, so wie hier in einer Diskothek.

In den 80iger Jahren produzierte Ernest Clinton den Hit „Sun of Jamaica“ mit und führte damit die Goombay Dance Band zum Erfolg.

Bis heute ist Ernest auf Deutschlands Bühnen zu sehen: ob als Solist oder auch mit Band.

Sein heutiger Status lässt sich bequem mit drei Worten beschreiben:

Sänger - Entertainer - Producer